Rehabilitations-Zentrum

Wohnen für Menschen mit einer geistigen Behinderung

"Aloys-Scholze-Haus"

Das "Aloys-Scholze-Haus" in Gera, ist eine Wohneinrichtung für Frauen und Männer ab 18 Jahre mit vorrangig geistiger Behinderung. Im Erdgeschoss sowie im ersten Obergeschoss wohnen jeweils 12 Bewohner. Jeder Bewohner lebt in einem Einzelzimmer. Immer zwei Bewohner benutzen gemeinsam ein Bad und einen kleinen Flur. Im Bad sind eine Toilette, eine ebenerdige Dusche und ein Waschbecken mit Spiegel. Auf diesen beiden Etagen gibt es auch jeweils einen Gruppenraum mit Kochzeile und einer Sitzecke mit Fernseher. Im zweiten Obergeschoss befindet sich ein großer Gruppenraum mit Billard, Dart und anderen Spielmöglichkeiten. Es gibt hier auch einen Bastelraum und Toiletten.

Durch den Winkelbau des Wohnhauses ergibt sich ein offener, schöner Innenhof mit Grünfläche. Dadurch sind auch größere Aktivitäten im Außenbereich möglich. In ca. fünf Gehminuten ist das Stadtzentrum von Gera mit seinen umfangreichen und vielseitigen kulturellen Angeboten, sowie zahlreichen Einkaufsmöglichkeiten zu erreichen. Somit ist eine Integration in das normale städtische Leben ohne Barrieren möglich.

Ansprechpartner